Skip to main content

Posts

Showing posts from September, 2010

a transformed world

The moment you have in your heart
this extraordinary thing called love
and feel the depth, the delight,
the ecstasy of it,
you will discover that for you
the world is transformed.

Jiddu Krishnamurti



Bild: Gerhard Richter


einfach so

Musik hörend, zusammen Zeit verbringend, die Einen bei der Arbeit, die Anderen bei der Arbeit an sich selbst...
Come possiamo volare con le acquile
se siamo circondati da tacchini?
Zucchero
Bild: Gregory Colbert

Ich weiss nicht mehr ob es Italo (der Kunst-Psychiatrie-Pfleger) oder Max (der Bundespolizist) gewesen ist, mit dem ich diese Worte kommentierte... Doch: Es muss Max gewesen sein. Ich erinnere mich an den Tonfall. An den bei ihm so oft wichtigeren Teil seiner Worte: die nicht ausgesprochenen.

Ich sagte
Ist er nicht einfach genial, dieser Satz von Zucchero?
Und höchst wahrscheinlich meint er es gar nicht überheblich.
Er meint es...

... einfach so.
beendete Max den Satz mit einem Lächeln.

Damit war alles gesagt.
Oder eben...
Damit war ziemlich alles nicht gesagt.
Und dennoch irgendwie besprochen.

Anja Bührer: Silence Is Golden II

der Trick des Affen

Ich habe einmal gehört, wie Menschen in einer bestimmten, wüstenhafte Region der Erde zu Trinkwasser kommen. Die Einheimischen nehmen einen Baumstamm und bohren darin ein Loch, in das Loch stecken sie einen besonderen Leckerbissen und achten dabei darauf, dass ein bestimmtes Tier ihnen dabei zusieht. Der Affe sieht das, wird neugierig, möchte an da Leckerbissen gelangen, sobald kein Mensch mehr in der Nähe ist. Die Männer beobachten nun wiederum den Affen aus etwas Abstand und müssen dabei nur warten, bis die Falle zuschnappt. Das Loch hat nämlich einen ganz bestimmten Durchmesser, welcher dem Affen erlauben wird die offene Faust in das Loch zu stecken, doch nicht mehr die den Leckerbissen einschliessende Faust aus dem Loch ziehen zu können. Nun kann der Affe gefangen werden, denn er wird sich eher fangen lassen, als die Faust zu öffnen um die Freiheit zu gewinnen — Ein Impuls zwingt ihn dazu, den gewonnenen Leckerbissen auf keinen Fall mehr herzugeben.

Was die Männer nun machen ist e…